Nächster "Treffpunkt"

                   2016

Anmeldungen sind nicht möglich.
Der FBK lädt ein.

Dokumentationen

Dokumentationen zu den vergangenen Tagungen sind in der Geschäftstelle gegen eine geringe Schutzgebühr (5,- €) erhältlich.

Download Dokumentation 2014

Autorentagung - Haus der Region Hannover 2014
Autorentagung im Neuen Rathaus Hannover 2008

Autorentagung

„Treffpunkt Hannover“

Der “Treffpunkt Hannover“ ist eine internationale Autorentagung, die alle 2 Jahre in Hannover stattfindet. An ihr nehmen jeweils ca. 100 -120 Kinder- und Jugendbuchautoren/innen aus dem deutschsprachigen Raum und aus dem europäischen Ausland teil.

Die Tagung wurde 1964 vom Friedrich-Bödecker-Kreis ins Leben gerufen, um den Kinder- und Jugendbuchautoren/innen ein Forum zu bieten, auf dem sie über aktuelle Fragen und Probleme der Kinder- und Jugendliteratur diskutieren können. Ein allgemeines Rahmenthema setzt jeweils den Bereich fest, zu dem Referate, Arbeitsgruppen und Diskussionen veranstaltet werden. Die Vermittlung von Kinder- und Jugendliteratur, Organisation und Inhalte von Lesungen an Schulen und anderen Einrichtungen sind auf den Tagungen immer wieder ein wichtiges Gesprächsthema. Das Selbstverständnis und die Verantwortung der für Kinder- und Jugendliche Schreibenden sowie ihr Verhältnis zu den Medien und Verlagen wird ebenso zum Gegenstand der Diskussion wie historische Entwicklungslinien und Darstellungen und Verarbeitungen bestimmter Themen in der Kinder- und Jugendliteratur.

Neben dem jeweiligen Tagungsprogramm bietet sich den Teilnehmern die Gelegenheit, in zahlreichen persönlichen Gesprächen einander kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen und sich über die individuellen Erfahrungen auszutauschen. Der “Treffpunkt Hannover“ ist eine der wenigen regelmäßigen Tagungen im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur, die dem häufig geäußerten Wunsch der Autoren/innen nach mehr Kommunikation untereinander entgegenkommt.

Die Autorenbegegnung, zu der der Friedrich-Bödecker-Kreis einlädt, findet jeweils im Herbst (Oktober/November) statt. Im Rahmen des “Treffpunkts“ wird der Friedrich-Bödecker-Preis, der ebenfalls alle 2 Jahre verliehen wird, überreicht.